02.03.2018

Ingenieurkammer-Bau NRW begrüßt Ingenieure in den Regionen

Zum morgendlichen Erfahrungsaustausch lädt die Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen Ingenieurinnen und Ingenieure aus dem Bau- und Vermessungswesen ein. „Es gibt viele aktuelle Themen, die unsere Berufsgruppe bewegen und die wir diskutieren wollen“, sagt Dr.-Ing. Heinrich Bökamp, Präsident der Ingenieurkammer-Bau NRW. Dabei geht es zum Beispiel um die Novellierung der Landesbauordnung, die Chancen der Digitalisierung im Bauwesen, die Zusammenarbeit mit den Kommunen oder die Rechtsberatung der Kammermitglieder.

Beim Ingenieurfrühstück geht es um Aktuelles, Fachliches und das persönliche Kennenlernen in Nähe des eigenen Schreibtischs. Geplant sind insgesamt acht Termine in Leverkusen, Paderborn, Olpe, Xanten, Recklinghausen, Bergkamen, Essen und Düsseldorf. Los geht es am 9. März um neun Uhr im Café von Schloss Morsbroich in Leverkusen.

„Es gibt viele aktuelle Themen, die unsere Berufsgruppe bewegen und die wir diskutieren wollen“, sagt Dr.-Ing. Heinrich Bökamp, Präsident der Ingenieurkammer-Bau NRW. Dabei geht es zum Beispiel um die Novellierung der Landesbauordnung, die Chancen der Digitalisierung im Bauwesen, die Zusammenarbeit mit den Kommunen oder die Rechtsberatung der Kammermitglieder. „Wir freuen uns sehr, auf diesem Weg regelmäßig viele Ingenieurinnen und Ingenieure vor Ort in den Regionen zu treffen und den fachlichen Austausch zu intensivieren“, so Bökamp. Mit ihrem Ingenieurfrühstück ist die Berufs- und Interessenvertretung mit Sitz in Düsseldorf mittlerweile seit über zehn Jahren überall in NRW unterwegs.

Weitere Stationen in diesem Jahr sind Paderborn am 19. April, Olpe am 15. Mai, Xanten am 21. Juni, Recklinghausen am 30. August, Bergkamen am 11. September, Essen am 9. Oktober sowie Düsseldorf am 13. November 2018.

Eine Übersicht der geplanten Termine ist im Web unter www.ikbaunrw.de zu finden. Ingenieurinnen und Ingenieure aus dem Bau- und Vermessungswesen sind herzlich eingeladen, dabei zu sein, sich ein Bild vor Ort zu machen und mitzudiskutieren.