Digitale Prüfung: Praxisanwendung und Prüfakte NRW / Evaluierung von Statik-Software mittels Beispielen aus EvaDAT

 

Digitale Prüfung
Die Digitalisierung der Büros und Behörden umfasst bei dem prüfenden Bereich einige wesentliche Bausteine.

  • Was ist die Grundlage unserer Vergleichsberechnungen? Wie können Ergebnisse evaluiert werden? (EvaDAT)
  • Wie sichere ich digitale Dateien mit einer qualifizierten digitalen Unterschrift
  • Welche Möglichkeiten gibt es? (D-Trust, Moxis)
  • Wie erreiche ich einen sicheren und zuverlässigen Datenaustausch zwischen Prüfsachverständigen und Behörden bzw. Tragwerksplanern (Prüfakte NRW)
  • Wie erreiche ich einen sicheren und zuverlässigen Datenaustausch zwischen Prüfsachverständigen und Kunden, Planern und Behörden (Prüfakte NRW)

Zu allen Einzelfragen werden im Seminar die Grundlagen erläutert und an mehreren Beispielen erklärt.

Evaluierung von Statik-Software
Bedingt durch die Verwendung von immer komplexeren Tragwerksmodellierungen ist die Notwendigkeit der Absicherung der Berechnungs- und Bemessungsergebnisse unabdingbar geworden. Auf europäischer Ebene sind erste Ansätze dazu auch im Entwurf eines Anhangs X zum kommenden Eurocode 1990 erkennbar. Auf nationaler Ebene ist eine Qualitätssicherung sowohl auf Seiten der Softwareherstellung als auch der Softwareanwendung bereits durch die Richtlinie "VDI 6201 Softwaregestützte Tragwerksberechnung" geregelt. Die kostenlose Online-Plattform EvaDAT setzt diese in die Praxis um, indem sie eine digitale und allgemein verfügbare Datenbank für Evaluierungsbeispiele bereitstellt. Es werden die Hintergründe erläutert und die Plattform sowie Beispiele vorgestellt.

Das Seminar richtet sich vorwiegend an die Prüfsachverständigen und deren Mitarbeiter sowie an Behördenvertreter.

Teilnehmer
saSV für die Prüfung der Standsicherheit, öbuv SV auf diesem Sachgebiet, qualifizierte Tragwerksplaner, bauvorlageberechtigte Entwurfsverfasser, Ingenieure aus Planungsbüros, ausführenden Firmen, Behörden und Prüfinstituten, die im Hoch- und Industriebau planend, aufstellend und prüfend tätig sind.

 

26.02.2024
10:00-14:00

Web-Seminar
Seminarnummer 66420

Referenten
Sebastian Brandt
Gehlen - Partnerschaft Beratender Ingenieure mbB, Düsseldorf
Dipl.-Inform. Jens Seiler
ZPP Ingenieure AG, Bochum
Dr.-Ing. Kirsten Stopp
connectINGs GmbH, Wuppertal
Dr.-Ing. Thorsten Timm
Beratender Ingenieur, saSV für die Prüfung der Standsicherheit, GEHLEN - Partnerschaft Beratender Ingenieure mbB, Düsseldorf

maximal 50 Personen

140,00 € Mitglieder IK-Bau NRW
240,00 € Nichtmitglieder
120,00 € Jungingenieure

5 Fortbildungspunkte
anerkannt gemäß FuWO für
Bauvorlageberechtigte
öbuv Sachverständige
saSV für Standsicherheit
qualifizierte Tragwerksplaner
Mitgliedschaft in der IK-Bau NRW


anmelden

Sind Sie Mitglied der Ingenieurkammer-Bau NRW?
Geben Sie hier Ihre Identnummer und Ihr persönliches Passwort aus dem geschützten Bereich der Kammer-Website ein und wählen die gewünschte Adresse. Durch Klick auf „Laden“ wird das Anmeldeformular mit den bei der Kammer hinterlegten Daten ausgefüllt. Sie können diese Daten bei Bedarf noch anpassen oder ergänzen.

 

Wenn Sie kein Mitglied der Ingenieurkammer-Bau NRW sind, füllen Sie bitte alle erforderlichen Felder aus.

Teilnehmer/in

Rechnungsadresse Auftraggeber

Kontaktdaten Teilnehmer/in

Zusätzlicher Hinweis (max. 100 Zeichen)