Stellenanzeige


Verstärkung unseres Teams als Abteilungsleiter*in "Gebäudetechnik/TGA"

Fachrichtungsschwerpunkt

TGA

Adresse

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung und wünschen Ihnen viel Erfolg!

Bewerbungsweg: vorzugsweise elektronisches
Ausschreibungsverfahren via www.karriereneuss.de

Unter www.neuss.de bzw. www.karriere-neuss.de stehen für Sie weitere Informationen zur „Modernen Arbeitgeberin Stadt Neuss“ bereit.

STADT NEUSS
Der Bürgermeister
Personalamt
Markt 2
41460 Neuss

Ansprechpartner*in

Frau Hoffmann (Tel. 02131 / 90-6500) und Herr Schäfer, Fachfragen (Tel. -6505) sowie Herr König (Tel. -2603), Frau Brüggen (Tel. -2610) und Frau Appenroth, Bewerbungsfragen (Tel. -2639)

Wir suchen Sie (m/w/div) intern und extern zur Verstärkung unseres Teams als Abteilungsleiter*in "Gebäudetechnik/TGA" - Kennziffer 21.65.13

Dienststelle: Stadt Neuss - Gebäudemanagement
Neuss
Bewerbungsfrist: 23.10.2021
Arbeitszeit: Vollzeit 39/41 Wochenstunden (flexible
Arbeitszeitmodelle sind grundsätzlich möglich)
Bezahlung: (mtl. Bruttobetrag - erfahrungsabhängig)
Entgeltgruppe 14: 4462 € - 6444 €
Besoldung A14: Laufbahngruppe 2, Einstiegsamt 2
4739 € - 6081 €
Befristung: unbefristet
Besetzung: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Tätigkeiten:
- Leitung der Abteilung „Gebäudetechnik/TGA“ mit den Sachgebieten Heizung, Lüftung und Sanitär (HLS) sowie Elektro und Nachrichtentechnik
- Verantwortliche, kooperative, ziel- und prozessorientierte Führung von 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
- Aufbau und Fortentwicklung der neuen Abteilung (bisher Sachgebiet)
- Übergreifende Leitung und Steuerung bei Planung, Organisation und Koordinierung von Neubau-, Instandsetzungs-, Sanierungs- und
Modernisierungsmaßnahmen
- Verantwortung und Koordination der technischen Bereiche für alle Gebäude des Gebäudemanagements (GMN) bzgl.:
--Heizungstechnik
--Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik
--Sanitärtechnik
--Elektrischer Gebäudeausrüstung
--Gebäudeautomation
--Erneuerbarer Energien
--Nachrichtentechnik
- Verantwortliche Wahrnehmung und Überwachung der Bauherrinnen-/Bauherrenfunktion sowie der Beauftragung/Steuerung externer Berater*innen und (Fach-)Ingenieurinnen/Ingenieure
- Verkehrssicherungspflicht sowie Projektmanagement für den Bereich der technischen Gebäudeausstattung
- Organisation der Wartungsverträge
- Gebäudemonitoring und Bedarfsermittlung
- Contracting sowie Vertrags- und Verhandlungsmanagement
- Termin- und Budgetplanung sowie Terminüberwachung und -verantwortung
- Optimierung des Ausschreibungs- und Vergabemanagements/Vergabecontrollings
- Aufbereitung und Unterstützung bzgl. energie- und verbrauchsrelevanter Daten und Fragestellungen („Technik-Support“ und Energiebericht)
- Abteilungsübergreifende Optimierung des Störungsmanagements
- Prozesssteuerung und Maßnahmencontrolling nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen
- Rufbereitschaft, sofern dies erforderlich werden sollte

Anforderungsprofil:
Fachlich:
- Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, Einstiegsamt 2 des bautechnischen Dienstes (ehemals höherer bautechnischer Dienst) oder abgeschlossenes Studium als Ingenieur*in (Master, Diplom FH,TU,TH) im Bereich technische Gebäudeausrüstung, Elektrotechnik mit Schwerpunkt Haustechnik oder Versorgungstechnik
- Mehrjährige umfassende und vertiefte Erfahrung im Bereich der Planung und Erhaltung baulicher und insbesondere gebäudetechnischer Anlagen
- Umfassende Führungskompetenz und umfangreiche Erfahrung in der Führungsverantwortung
- Fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten im Projektmanagement und kaufmännischer Abwicklung sowie vertiefte Kenntnisse im Vergaberecht, der VOB/UVgO,VgV der TPrüfVO NRW, der HOAI/AHO und dem Projektmanagement sind wünschenswert
- Kenntnisse/Fertigkeiten in CAD/CAFM/AVA-Programmen sind wünschenswert
- Sichere Anwendung von MS-Office-Programmen
- Bereitschaft zur Weiterbildung
- Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten PKW gegen Kostenersatz dienstlich einzusetzen

Persönlich:
- Flexible, motivierte und aufgeschlossene Führungskraft mit hoher Teamkompetenz
- Sehr hohes Maß an Belastbarkeit sowie Stresskompetenz
- Stark ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
- Sehr hohes Maß an Diskretion, Zuverlässigkeit und Loyalität
- Ausgeprägtes Termintreue- und Kostenbewusstsein
- Sicheres, seriöses Auftreten mit überzeugendem Darstellungsvermögen
- Fähigkeit zur Verhandlungsführung
- Übernahme hoher Eigenverantwortung
- Freundlicher Umgang mit Nutzerinnen und Nutzern sowie mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
- Schnelle Auffassungsgabe

Da wir für Diversität und Chancengleichheit stehen, sind alle Bewerbungen, unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung oder Behinderung,
ausdrücklich erwünscht.

Hinweis für interne Bewerber*innen: Bitte senden Sie uns ein Anschreiben, einen Lebenslauf und Ihr*e Prüfungszeugnis/-urkunde sowie - bei Beamtinnen und Beamten – Ihre letzte Ernennungsurkunde zu. Es bestehen Möglichkeiten zur "Mobilen Arbeit".