Stellenanzeige


Ingenieurin / Ingenieur Hochbau (m/w/d)

Fachrichtungsschwerpunkt

Hochbau / Konstruktiver Ingenieurbau

Adresse

Bewerbungen mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Tätigkeits-nachweise einschl. Arbeitgeberzeugnissen oder Beurteilungen) werden bis zum 06.10.2021 erbeten an den

Bürgermeister der Stadt Plettenberg
Postfach 1560 und 1580, 58815 Plettenberg

Online-Bewerbungen sind möglich über das online-Bewerbungs-Tool unter www.plettenberg.de

Ansprechpartner*in

Frau Bruns / Herr Hester

Bei der Stadt Plettenberg ist in der Gebäudewirtschaft ab 01.04.2022 folgende Stelle zu besetzen:

Ingenieurin / Ingenieur Hochbau (m/w/d)

Zu den Aufgaben gehören insbesondere die Planung und Umsetzung von Neu- und Umbaumaßnahmen im städtischen Gebäudebestand, die Veranlassung und Überwachung von Unterhaltungsarbeiten, die laufende Betreuung der zugewiesenen Objekte, die Mitwirkung bei der Erstellung des Hochbauprogramms sowie die Ausschreibung und Vergabe von Bau- und Dienstleistungen.

Voraussetzung für eine Bewerbung sind neben einem abgeschlossenen Studium als Dipl.-Ing. oder Bachelor/Master Architektur oder Bauingenieurwesen (Hochbau) oder einem vergleichbaren Studien-gang insbesondere Kenntnisse im Umgang mit entsprechenden IT-Verfahren / allgemeine IT-Kenntnisse sowie der Besitz der Fahrerlaubnis B. Erwartet werden neben guten Kenntnissen im Bauvertragsrecht (VOB), der Bauordnung, der Sonderbauverordnung und den Regelungen des baulichen Brandschutzes sowie den technischen Regelwerken des Fachgebiets auch eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, selbständige Aufgabenerledigung sowie die Bereitschaft zur Teamarbeit. Ein gutes Auffassungs- und analytisches Denkvermögen werden ebenso vorausgesetzt wie eine sorgfältige Arbeitsweise.

Zu besetzen ist ein unbefristeter Vollzeitarbeitsplatz der Entgeltgruppe 11. Die Stelle ist auch für Berufsanfängerinnen bzw. Berufsanfänger geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich er-wünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt berücksichtigt.