24.11.2022

Workshop "Boost your Mindset" - Junge Ingenieurinnen und Ingenieure lernen Stressresistenz

Workshop "Boost your Mindset" - Junge Ingenieurinnen und Ingenieure lernen Stressresistenz

Wo an originalgetreuen Steuerungseinheiten täglich Mitarbeitende von Kernkraftwerken geschult werden, um bei Störfällen die Ruhe zu bewahren, konnten Ende Oktober auch junge Ingenieurinnen und Ingenieure sowie Mitglieder unseres Studierendenprogramms StartING ihre Stressresistenz unter Beweis stellen.




Als Teilnehmer des Workshops „Boost your Mindset – mentale Stärke in Zeiten der Veränderung“ im Simulatorzentrum Essen-Kupferdreh sollten sie erfahren, wie es funktionieren kann, in schwierigen Situationen die Ruhe zu bewahren und die natürlichen Reflexe des eigenen Körpers zu kontrollieren. Fähigkeiten, die in unserer schnelllebigen Zeit über ein erfolgreiches (Berufs-)Leben mitentscheiden. Als Referentin konnten wir Vivienne Dübbert gewinnen, die vor ihrer Tätigkeit lange Jahre als Trainerin Erfahrung im Management internationaler Konzerne gesammelt hat. Konkret ging es neben der Simulatorübung und einer Yoga-Einheit um Resilienz und emotionale Intelligenz sowie Stressmanagement und positive Fokuslenkung. Marius, einer der Teilnehmer und im Arbeitsleben Projektmanager bei Hochtief, fand die Mischung im Seminar bestehend aus Entspannungstechniken, Yoga und dem richtigen Umgang mit Stress spannend. Gerade die Yoga-Übungen, seien eindrucksvoll gewesen: „Man merkt, dass mit dem eigenen Körper ganz schön etwas passiert, dass man auf eine andere Art und Weise zur Ruhe kommt als man das gewöhnlich kennt und durchaus auch sportlich einmal alle Muskeln aktiviert. Im Zusammenwirken fand ich das sehr spannend.“ Die Workshop-Leiterin Vivienne Dübbert freute sich über das positive Feedback der Teilnehmenden: „Es treibt mich an, zu sehen, dass ich etwas bewirken kann, selbst wenn es nur eine kleine Sache ist, die jeder für sich mitnimmt und im Alltag umsetzt … Ich komme ursprünglich aus der Konzernwelt. Ich weiß, was es bedeutet, sehr viel zu tun zu haben, sehr viele Veränderungen zu erleben, immer und immer wieder. Deshalb ist es meine Mission, andere Menschen darin zu unterstützen, wie sie mit mentalen Techniken, mit Atemtechnik und auch mit dem sozialen Aspekt sich auszutauschen, besser mit Stress, mit Druck und mit Veränderungen umgehen können.“

Keine Einträge vorhanden