Stellenanzeige


Diplomingenieur/in (Fachhochschule) / Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen

Fachrichtungsschwerpunkt

Tiefbau

Adresse

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen, die selbstverständlich vertraulich behandelt werden, senden Sie bitte bis zum 12.11.2021 an:

Stadtverwaltung Bottrop
Fachbereich Personal und Organisation
Postfach 10 15 54
46215 Bottrop

oder per Mail an: fiona.foettinger@bottrop.de

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist können Sie sich bei Interesse mit dem FB 10/1 in Verbindung setzen, um zu klären, ob Ihre Bewerbung noch berücksichtigt werden kann.

Ansprechpartner*in

Herr Jonek, Fachfragen (Tel. 02041 / 70-3972) und Frau Föttinger, Bewerbungsfragen (Tel. -4284)

Im Fachbereich Tiefbau (66) der Stadt Bottrop ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Diplomingenieur/in (Fachhochschule) / Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen - (Entgeltgruppe 12 TVöD-V).

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von derzeit 39 Stunden. Das Aufgabenfeld umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:
- Betreuung und Koordinierung externer Entwässerungsplanungen hier u.a. zum Projekt „Freiheit Emscher“:
o Der Leistungsumfang umfasst die LP 1-5 gemäß HOAI. Aufbauend auf einer Machbarkeitsstudie sind die Genehmigungen und Erlaubnisse zur entwässerungstechnischen Erschließung des Gebiets zu erlangen. Dazu sind sowohl Gewässer- als auch Kanalisationsplanungen mit Sonderbauwerken zu erstellen und aufeinander abzustimmen. Im Hinblick auf die Resilienz gegenüber Folgen der Klimaänderung sollen im Rahmen der Planungen möglichst innovative Aspekte zur Regenwasserbewirtschaftung, Abfluss-vermeidung, Regenwasserbehandlung, Regenwasserretention und Schmutzwasserentsorgung erarbeitet werden. Darüber hinaus ist der Überflutungsschutz bzw. sind Notwasserwege sowie Aspekte zur Klimaresilienz zu berücksichtigen.
o Weitere Abstimmungen müssen mit der verkehrstechnischen Erschließung und der Freiraumplanung erfolgen.
- selbstständige Erarbeitung von baureifen Entwürfen für die Erneuerung von abwassertechnischen Anlagen und zur entwässerungstechnischen Erschließung von Wohn- und Gewerbegebieten,
- Stellungnahmen zu Bebauungsplänen und Baugesuchen,
- Unterstützung der Sachgebietsleitung.

Von den Bewerbern / Bewerberinnen werden erwartet:
- erfolgreicher Abschluss eines Studiums des Bauingenieurwesens (Diplom (FH) oder Bachelor) der Studienrichtung Siedlungswasserwirtschaft oder Wasser und Umwelt oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit Bezug zum Stellenprofil,
- selbstständiges Arbeiten und Teamfähigkeit,
- ein hohes Maß an Motivation, ausgeprägter Leistungsbereitschaft und Bereitschaft zur Weiterqualifikation,
- Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabengebiet,
- Kenntnisse der Software Hystem-Extran oder anderen hydraulischen Berechnungsprogrammen,
- Erfahrungen im Umgang mit CAD-Technik und graphischen Informationssystemen sowie mit Datenbank-, Tabellenkalkulations- und Textverarbeitungsprogrammen.

Ihnen werden geboten:
- eine interessante, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit,
- Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
- sicherer Arbeitsplatz mit attraktivem Arbeitsumfeld,
- Möglichkeiten zur fachgezogenen sowie fachübergreifenden Fort- und Weiterbildung,
- betriebliches Gesundheitsmanagement.

Die Stadt Bottrop verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplans. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Teilzeitkräften sind möglich. Der Stundenumfang ist individuell abzustimmen. Die Stadt Bottrop ist bestrebt, die gesellschaftliche Vielfalt widerzuspiegeln. Daher nimmt die Stadt Bottrop Ihre Bewerbung unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexuellen Identität gerne entgegen.