25 Jahre Logo

Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

Ingenieur: Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, Haltern am See | Fotograf: Thilo Frank, Studio Olafur Eliason, Berlin
Objekt: Your Rainbow Panorama. Ein begehbarer Regenbogen aus Glas (ARoS Arhus Kunstmuseum, Dänemark)

 
 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

1

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

2

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

3

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

4

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

5

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

6

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

7

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

8

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

9

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

10

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

11

Ingenieur: Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, Haltern am See | Fotograf: Thilo Frank, Studio Olafur Eliason, Berlin
Objekt: Your Rainbow Panorama. Ein begehbarer Regenbogen aus Glas (ARoS Arhus Kunstmuseum, Dänemark)

12
 

Stellenbörse

A: Ingenieur bzw. Bachelor/Master (m/w/d)


Fachrichtung: Hochbau

Ansprechpartner: Herr Schwarz, Fachfragen (Tel. 02181 / 608-400) sowie Herr Reiff (Tel. -223) oder Frau Braunegger, Bewerbungsfragen (Tel. -302)

Der Bereich Gebäudewirtschaft der Stadtbetriebe Grevenbroich AöR unterhält und bewirtschaftet ca. 220 städtische Gebäude wie Schulen, Kindergärten, Turnhallen, Feuerwehrhäuser, Verwaltungs- und Wohngebäuden.

Für die Abteilung Hochbau / Gebäudetechnik suchen die Stadtbetriebe zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Ingenieur bzw. Bachelor/Master (m/w/d) der Fachrichtung Architektur.

Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Besetzung erfolgt unbefristet und mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von 39 Stunden. Es besteht eine Gleitzeitregelung.

Ihre Aufgaben sind u. a.:
- Entwurfs- und Ausführungsplanung von Neu-, Um-, und Sanierungsbaumaßnahmen, Bauvorbereitung nach VOB/ VOL, Bauleitung und Abrechnung von Hochbaumaßnahmen
- Bauunterhaltungsarbeiten (Planung, Kostenschätzung, Bauleitung, Abrechnung)
- Oberbauleitung bei Baumaßnahmen, die von beauftragten Ingenieurbüros durchgeführt werden
- Projektsteuerung von Fachplanern und Fachfirmen, Kostenrechnung und Bauzeitplanung
- die Bearbeitung der für das Gebäudemanagement geläufigen und typischen allgemeinen Verwaltungsaufgaben

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Studium (Diplom/FH/TH oder Bachelor/Master) als Ingenieur/-in Architektur mit Vorlagenberechtigung
- Erfahrung in der Durchführung von Neu-, Um- und Sanierungsbaumaßnahmen sowie in der eigenständigen Abwicklung von Projekten
- Erfahrungen mit der Erstellung von Ausschreibungen und der Auftragsvergabe im öffentlichen Bereich
- Umfassende Kenntnisse der VOB, VOL, HOAI usw.
- Sicherer Umgang mit den Standard-Office-Produkten sowie CAD-Anwendungen
- Ein hohes Maß an Engagement, Verantwortungsbewusstsein, Organisationsfähigkeit und die Bereitschaft, sich aktiv in ein Team einzubringen
- Eigenverantwortliches und fachübergreifendes Arbeiten
- Bereitschaft zur Beobachtung, Aufnahme und Umsetzung technologischer Entwicklungen
- Eine uneingeschränkte Fahrerlaubnis der Klasse III bzw. EU-Norm B wird vorausgesetzt

Wir bieten:
- attraktive Bezahlung im Rahmen der entsprechenden tariflichen Bestimmungen,
- sichere Arbeitsplätze,
- familienfreundliche Arbeitszeitregelungen (Gleitzeit),
- regelmäßige Fortbildungen.

Die Stadtbetriebe Grevenbroich AöR verfolgen offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Entsprechendes gilt auch für schwerbehinderte Menschen.

Bewerbungen an:
Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 25.10.2019 über die Bewerberplattform www.berufe-grevenbroich.de an die Stadtverwaltung Grevenbroich.

zurück zur Übersicht

SERVICE

> Ingenieursuche
in der Mitgliederdatenbank

> Stellenbörse
der IK-Bau NRW

> Praktikumsbörse
der IK-Bau NRW

> Meine IK-Bau
Personalisierte Serviceleistungen

> thema
Magazin zu spannenden Themen

ING
> Kein Ding ohne ING.
Produkte zur Kampagne

kammer
> Werden Sie Mitglied

Seminarprogramm
> Seminarprogramm

Aktuelle Termine und Angebote der Ingenieurakademie West

Seminarprogramm

Seminarprogramm
> Fachtagungen
mehr Informationen...

Baukunstarchiv
Baukunst NRW
VFIB
vorankommen NRW
Logo
Verband freier Berufe NRW
 

Ingenieurakademie West e.V.
Fortbildungswerk der Ingenieurkammer-Bau NRW

Zollhof 2 | 40221 Düsseldorf | Tel 0211/13067-126 | FAX 0211/13067-156 | akademie@ikbaunrw.de