25 Jahre Logo

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

Ingenieur: Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, Haltern am See | Fotograf: Thilo Frank, Studio Olafur Eliason, Berlin
Objekt: Your Rainbow Panorama. Ein begehbarer Regenbogen aus Glas (ARoS Arhus Kunstmuseum, Dänemark)

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

 
 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

1

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

2

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

3

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

4

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

5

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

6

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

7

Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

8

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

9

Ingenieur: Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, Haltern am See | Fotograf: Thilo Frank, Studio Olafur Eliason, Berlin
Objekt: Your Rainbow Panorama. Ein begehbarer Regenbogen aus Glas (ARoS Arhus Kunstmuseum, Dänemark)

10

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

11

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

12
 

Stellenbörse

Projektleiter (m/w/d) Tragwerksplanung


Fachrichtung: Konstruktiver Ingenieurbau

Ansprechpartner: Dilp.-Ing. W. Thielen

Ein erfahrener Mitarbeiter, der viele Projekte als Projektleiter betreut hat, wird das Ingenieurbüro in Kürze aufgrund seines Umzuges verlassen. Es ergibt sich somit der Bedarf, die freiwerdende Stelle durch einen Bauingenieur (m/w/d) mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Tragwerksplanung zu besetzen. Es wird eine Übernahme der Büroleitung in einem überschaubaren Zeitrahmen angestrebt.

Aufgaben

 Entwicklung von innovativen Tragwerken in Zusammenarbeit mit Bauherren, Architekten und allen anderen Fachplanern
 Technische und organisatorische Leitung der übertragenen Projekte
 Mitarbeiterführung des Projektteams
 Sicherstellung der termin-, kosten- und qualitätsgerechten Abwicklung der Projektaufgaben
 Kontakt zu den Kunden und Akquisition neuer Kunden / Projekte
 Hineinwachsen in die Aufgaben eines Büroleiters mit der Perspektive eines Büropartners

Anforderungen

 Studium zum Bauingenieur (TH, TU, Universität), mit der Vertiefungsrichtung konstruktiver Ingenieurbau oder ein vergleichbarer Abschluss (Diplom oder Master)
 Mindestens 4-5 Jahre Berufserfahrung in der Tragwerksplanungen, insbesondere im Massivbau, in einem Planungsbüro oder einem Bauunternehmen
 Exzellente Kenntnisse der relevanten Vorschriften
 Kenntnisse in der Bearbeitung und Leitung von BIM Projekten ist wünschenswert
 Idealerweise staatlich anerkannter Sachverständiger für Wärme- und Schallschutz und/oder Brandschutz bzw. die Bereitschaft, die Qualifikation zu erlangen
 Fundierte PC-Kenntnisse (u.a. Statikprogramme, MS-Office)

Persönlichkeit
 Strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise verbunden mit pragmatischer Umsetzungsfähigkeit
 Analytische Kompetenz
 Hohes Maß an Engagement
 Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
 Fähigkeit sich durchzusetzen
 hohe soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke
 Freude an kollegialer Teamarbeit
 Identifikation mit dem Unternehmen

Bewerbungen an:
Situation

Das Ingenieurbüro TK+ Ingenieure wurde 2016 durch zwei Ingenieure mit langfristiger Erfahrung in der Tragwerksplanung gegründet, es beschäftigt derzeit insgesamt 8 Mitarbeiter am Standort Düsseldorf. Als Tätigkeitsschwerpunkte sind Planungsleistungen der Tragwerksplanung, bauphysikalische Nachweise (Schallschutz- und Wärmeschutznachweise, Nachweise des konstruktiven Brandschutzes) sowie das Erstellen von Brandschutzkonzepten zu benennen.

Es wird ein breites Spektrum unterschiedlicher Bauvorhaben bearbeitet. Beginnend bei Wohnhäusern, setzt sich fort über KITA- und Schulgebäuden bis hin zu Büro- und Verwaltungsgebäuden mit Tiefgaragen, ausgedehnten Wohnanlagen, Verkaufsstätten sowie Labor- und Industriegebäuden. Die oben genannten Bauvorhaben werden sowohl für Neubebauungen als auch für Umbauten und Modernisierungen / Revitalisierungen bearbeitet. Es werden alle gängigen Bauarten wie Massivbau inkl. Mauerwerksbau, Stahl- und Stahlverbundbau oder Holzbau behandelt.
TK+Ingenieure, Hildebrandtstraße 4 F, 40215 Düsseldorf

zurück zur Übersicht

SERVICE

> Ingenieursuche
in der Mitgliederdatenbank

> Stellenbörse
der IK-Bau NRW

> Praktikumsbörse
der IK-Bau NRW

> Meine IK-Bau
Personalisierte Serviceleistungen

> thema
Magazin zu spannenden Themen

ING
> Kein Ding ohne ING.
Produkte zur Kampagne

kammer
> Werden Sie Mitglied

Seminarprogramm
> Seminarprogramm

Aktuelle Termine und Angebote der Ingenieurakademie West

Seminarprogramm

Seminarprogramm
> Fachtagungen
mehr Informationen...

Baukunstarchiv
Baukunst NRW
VFIB
vorankommen NRW
Logo
Verband freier Berufe NRW
 

Ingenieurakademie West e.V.
Fortbildungswerk der Ingenieurkammer-Bau NRW

Zollhof 2 | 40221 Düsseldorf | Tel 0211/13067-126 | FAX 0211/13067-156 | akademie@ikbaunrw.de