Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

Ingenieur: Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, Haltern am See | Fotograf: Thilo Frank, Studio Olafur Eliason, Berlin
Objekt: Your Rainbow Panorama. Ein begehbarer Regenbogen aus Glas (ARoS Arhus Kunstmuseum, Dänemark)

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

 
 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

1

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

2

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

3

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

4

Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

5

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

6

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

7

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

8

Ingenieur: Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, Haltern am See | Fotograf: Thilo Frank, Studio Olafur Eliason, Berlin
Objekt: Your Rainbow Panorama. Ein begehbarer Regenbogen aus Glas (ARoS Arhus Kunstmuseum, Dänemark)

9

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

10

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

11

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

12
 

Stellenbörse

A: Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für die Lehrgebiete Bauökonomie und Projektmanagement


Ansprechpartner: Prof. Dr.techn. Felix Meckmann (Tel. 0208 / 88254-465) und Prof. Dr. oec. Kai-Kristina Lattrich, Fachfragen (Tel.-482) sowie Inga Kelm, Bewerbungsfragen (Tel. -152)

Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.

Wir suchen ab sofort für den Fachbereich 3 – Institut Bauingenieurwesen und Maschinenbau eine*n motivierte*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für die Lehrgebiete Bauökonomie und Projektmanagement (m/w/d) - Kennziffer 20-2019, Vergütung bis TV-L E 13

Aktuell sind rund 6500 Studierende in den beiden Bachelorstudiengängen Bauingenieurwesen und Wirtschaftsingenieurwesen – Bau eingeschrieben und werden von zehn Professoren und Professorinnen und rund zehn Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen betreut. Die Stelle kann als 100%-Stelle beiden Lehrgebieten zugeordnet werden. Auch denkbar sind Bewerbungen auf eine 50%-Stelle für jeweils eines der beiden Lehrgebiete.
Der Fokus der Forschungs- und Lehraktivitäten des Lehrgebietes Bauökonomie liegt dabei auf der ganzheitlichen Lebenszyklusbetrachtung von Immobilien unter der Berücksichtigung der Prinzipien der Immobilienmärkte. Im Lehrgebiet Bauprojektmanagement und -kommunikation liegt der Fokus auf zeitgemäßen Methoden und Kompetenzen zur nachhaltigen Bewältigung von Managementaufgaben.

Ihre Aufgaben:
• Unterstützung in Forschung und Lehre
• Optimierung der Didaktik in der Lehre und Überarbeitung der Vorlesungsunterlagen
• Durchführung von Lehrveranstaltungen im Gesamtumfang bis zu
4 SWS in den Studiengängen grundsätzlich möglich
• Regelmäßige Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen, Vortrags-präsentationen und Berichten zu Projekten aus Forschung und Lehre; einschließlich der Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen und Tagungen
• Selbständige Begleitung und Unterstützung von studentischen Projekt- und Abschlussarbeiten
• Aufbau und Betreuung von Laborräumen (u.a. eines CAFM-Labors)
• Aktive Teilnahme an Forschungsprojekten und Akquise von Drittmitteln
• Kooperation mit Industriepartnern und Branchenverbänden
• Unterstützung bei der Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (Konferenzen, Schulungen, Workshops etc.) in den beiden Lehrgebieten

Ihr Profil:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium des Bauingenieurwesens oder eines ähnlichen Studiengangs, z. B. Wirtschaftsingenieurwesen – Bau, Immobilien-, Facility oder Gebäudemanagement, Projektmanagement oder Architektur
• Interesse an Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Bau- und Immobilienökonomie sowie Bauprojektmanagement und -kommunikation (ggf. Interesse an einer kooperativen Promotion)
• Idealerweise Erfahrung in der Begleitung und Betreuung von Lehrveranstaltungen
• Erfahrung in der Drittmittelakquise und im Projektmanagement wünschenswert
• Gute Präsentationsfertigkeiten und schriftlicher Stil sowie sicherer Umgang mit Informationstechniken (insb. Word, Excel und PowerPoint)
• Interkulturelle Kompetenz, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:
• Arbeit auf einem neuen und modernen Campus
• Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem netten Team
• Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können
• Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen Erholung
• Betriebliche Altersvorsorge
• Ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet (mit der Option der Verlängerung bei Vorliegen der Voraussetzungen z.B. eines kooperativen Promotionsverfahrens).

Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Weustermann
(E-Mail: birgit.weustermann@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbungen an:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 31.03.2019 an karriere@hs-ruhrwest.de.

Die Vorstellungsgespräche sind für den 03.05.2019 terminiert.

zurück zur Übersicht

SERVICE

> Ingenieursuche
in der Mitgliederdatenbank

> Stellenbörse
der IK-Bau NRW

> Praktikumsbörse
der IK-Bau NRW

> Meine IK-Bau
Personalisierte Serviceleistungen

> thema
Magazin zu spannenden Themen

ING
> Kein Ding ohne ING.
Produkte zur Kampagne

kammer
> Werden Sie Mitglied

Seminarprogramm
> Seminarprogramm

Aktuelle Termine und Angebote der Ingenieurakademie West

Seminarprogramm

Seminarprogramm
> Fachtagungen
mehr Informationen...

Baukunstarchiv
Baukunst NRW
VFIB
vorankommen NRW
Logo
Verband freier Berufe NRW
 

Ingenieurakademie West e.V.
Fortbildungswerk der Ingenieurkammer-Bau NRW

Zollhof 2 | 40221 Düsseldorf | Tel 0211/13067-126 | FAX 0211/13067-156 | akademie@ikbaunrw.de