25 Jahre Logo

Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

Ingenieur: Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, Haltern am See | Fotograf: Thilo Frank, Studio Olafur Eliason, Berlin
Objekt: Your Rainbow Panorama. Ein begehbarer Regenbogen aus Glas (ARoS Arhus Kunstmuseum, Dänemark)

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

 
 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

1

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

2

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

3

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

4

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

5

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

6

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

7

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

8

Ingenieur: Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, Haltern am See | Fotograf: Thilo Frank, Studio Olafur Eliason, Berlin
Objekt: Your Rainbow Panorama. Ein begehbarer Regenbogen aus Glas (ARoS Arhus Kunstmuseum, Dänemark)

9

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

10

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

11

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

12
 

Stellenbörse

Projektingenieur Brandschutzplanung


Fachrichtung: Brandschutzplanung

Ansprechpartner: Liane Schneider-Paschen

zu den Eckdaten

was?
Vollzeitstelle

wann?
ab sofort

wo?
im Büro in Wuppertal und im Homeoffice

Reisetätigkeit?
ca. 1-2 pro Woche, Radius bis 300 km um Wuppertal

Gehalt?
nach Vereinbarung, Grundgehalt + leistungsbezogene Boni (monetär, nicht monetär)

Fortbildung?
mind. 2x jährlich bei externen Anbietern,
4x jährlich interne Workshops/Wissensaustausch
jeden Tag bei anspruchsvollen Projekten und im Pausenraum

Urlaub?
28 Tage, erweiterbar durch ehrenamtliches und soziales Engagement

Ehrenamt?
ja, sehr gerne (insa4 - Partner der Feuerwehr im Jahr 2014)

zur insa4 brandschutzingenieure GmbH

wer ist insa4?
Die insa4 brandschutzingenieure GmbH ist ein Ingenieurbüro mit dem Schwerpunkt Brandschutzplanung mit Sitz in Wuppertal. Neben den Geschäftsführern Liane Schneider-Paschen und Christian Paschen und dem Teamleiter Ingenieurmethoden Tobias Meyer sind das vier
Projektingenieure, ein Trainee Brandschutz, zwei technische und zwei kaufmännische Mitarbeiter/innen und sechs studentische Hilfskräfte in drei Teams mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

was macht insa4?
Das Leistungsspektrum der insa4 brandschutzingenieure GmbH umfasst sowohl die klassische Brandschutzplanung (Erstellung von Brandschutzkonzepten) als auch die brandschutztechnische Beratung während aller Leistungsphasen sowie die Bauüberwachung
Brandschutz (Team Brandschutzplanung).

Ein besonderer Schwerpunkt liegt bei brandschutztechnischen Sondernachweise wie Brand-
und Evakuierungssimulationen sowie thermischen Bauteilanalysen. Diese Nachweise werden von unserem Team Ingenieurmethoden vorbereitet und auf unserem High-Performance-Cluster die erforderlichen Rechnungen durchgeführt. Damit gehören wir zu den führenden Ingenieurbüros in Deutschland, die sowohl die fachliche Kompetenz als auch die technischen Möglichkeiten haben, solche hochkomplexen Berechnungen im eigenen Hause durchzuführen (Team Ingenieurmethoden).

Ein weiteres Feld zunehmender Relevanz im Brandschutz ist die Erstellung von komplexen
Steuermatrizen zur Programmierung des zielgerichteten Zusammenwirkens sicherheitstechnischer Anlagen in Gebäuden. Ergänzend organisiert die insa4 brandschutzingenieure GmbH
auch die mit der Steuermatrix oftmals verknüpften Gewerkeübergreifende Prüfungen (GÜP)
und führt Funktionsprüfungen (inkl. Heiß- und Kaltrauchversuche) brandschutztechnischer
Anlagen durch (Team Betrieblicher Brandschutz & Brandschutz in der Gebäudetechnik).

zur Stelle bei insa4

was ist die Aufgabe?
Verstärkung Team Brandschutzplanung, d.h. Erstellung von Brandschutzkonzepten, Statusaufnahmen und Risikobewertungen von Bestandsgebäuden, brandschutztechnische Beratung der Projektbeteiligten, Prüfung von Fachplanungen, Sachverständigenverfahren nach § 68 BauO NRW, Bauüberwachung Brandschutz.

wohin führt das?
Zu einer hoffentlich langfristigen Zusammenarbeit und je nach Deinen persönlichen Vorstellungen gerne zur Projektleitung, zur Teamleitung, zum Sachverständigen.

warum bei insa4?
Unsere Projektingenieure in der Brandschutzplanung begleiten die Projekte üblicherweise über alle Leistungsphasen einschließlich der Bauüberwachung. Dies vermeidet Schnittstellenprobleme und Informationsverluste und ermöglicht Synergieeffekte zwischen der Brandschutzplanung in der Theorie auf der einen und der Praxis auf der Baustelle auf der anderen
Seite.

Wir sind überzeugt, dass unsere Auftraggeber, unser Büro und auch Du selbst von dieser Vorgehensweise profitieren.

Wir bieten innovative Brandschutzplanung bei spannenden Projekten und Unterstützung
durch ein engagiertes Team. Wir bieten die Möglichkeit, teamübergreifend in andere Bereiche zu schnuppern und dort Erfahrungen zu sammeln, Schwerpunkte zu bilden.

warum du?
Du hast Freude am kundenorientierten, lösungsoptimierten Arbeiten, Du begeisterst Dich für
außergewöhnliche Lösungen, behältst aber die Wirtschaftlichkeit im Blick.

Du hast Architektur, Bauingenieurwesen, Sicherheitstechnik, Elektrotechnik oder auch was
anderes mit oder ohne Abschluss studiert. Oder Du hast eine Berufsausbildung gemacht, die Dich für den Brandschutz begeistert und sensibilisiert hat.

Bewerbungen an:
wohin?
Bewerbung an brandschutz@insa4.de

noch Fragen?
brandschutz@insa4.de oder 0202-26 47 6000, Liane Schneider-Paschen

zurück zur Übersicht

SERVICE

> Ingenieursuche
in der Mitgliederdatenbank

> Stellenbörse
der IK-Bau NRW

> Praktikumsbörse
der IK-Bau NRW

> Meine IK-Bau
Personalisierte Serviceleistungen

> thema
Magazin zu spannenden Themen

ING
> Kein Ding ohne ING.
Produkte zur Kampagne

kammer
> Werden Sie Mitglied

Seminarprogramm
> Seminarprogramm

Aktuelle Termine und Angebote der Ingenieurakademie West

Seminarprogramm

Seminarprogramm
> Fachtagungen
mehr Informationen...

Baukunstarchiv
Baukunst NRW
VFIB
vorankommen NRW
Logo
Verband freier Berufe NRW
 

Ingenieurakademie West e.V.
Fortbildungswerk der Ingenieurkammer-Bau NRW

Zollhof 2 | 40221 Düsseldorf | Tel 0211/13067-126 | FAX 0211/13067-156 | akademie@ikbaunrw.de