Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

Ingenieur: Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, Haltern am See | Fotograf: Thilo Frank, Studio Olafur Eliason, Berlin
Objekt: Your Rainbow Panorama. Ein begehbarer Regenbogen aus Glas (ARoS Arhus Kunstmuseum, Dänemark)

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

 
 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

1

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

2

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

3

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

4

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

5

Ingenieur: Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, Haltern am See | Fotograf: Thilo Frank, Studio Olafur Eliason, Berlin
Objekt: Your Rainbow Panorama. Ein begehbarer Regenbogen aus Glas (ARoS Arhus Kunstmuseum, Dänemark)

6

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

7

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

8

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

9

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

10

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

11

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

12
 

Stellenbörse

Ingenieur(in), Architekt(in) oder Bauphysiker(in)


Fachrichtung: Schwerpunkt Planung und Qualifizierung

Ansprechpartner: Öko-Zentrum NRW GmbH, Herr Manfred Rauschen

Zur Verstärkung des 27-köpfigen Teams (Architekten, Ingenieure, Bauphysiker) sucht das Öko-Zentrum NRW ab sofort eine(n)

Ihre Aufgaben:
Das Öko-Zentrum NRW versteht sich als Einrichtung des Wissenstransfers. Unser Ziel ist es, praxisnahes Wissen zum energieeffizienten und nachhaltigen Bauen zu vermitteln. Neben Workshops, Kongressen und Online-Seminaren ist das Öko-Zentrum NRW auf Fernlehrgänge spezialisiert, die ein berufsbegleitendes Lernen ermöglichen. Gleichzeitig gewinnt das Öko-Zentrum NRW in konkreten Planungs- und Beratungsleistungen die notwendige Praxisnähe.
Die Stelle ist darauf ausgerichtet, den Bereich Qualifizierung perspektivisch zu leiten und die Angebote des Öko-Zentrums NRW inhaltlich zu aktualisieren und weiterzuentwickeln. Dabei geht es neben der inhaltlichen Kompetenz im energieeffizienten, nachhaltigen Bauen auch um die Vermarktung der Weiterbildungsangebote. Da das Öko-Zentrum NRW das Arbeiten im Team ausdrücklich wünscht, besteht die Möglichkeit in beiden Arbeitsfeldern, der Planung und der Qualifizierung, tätig zu sein.
Ihre Qualifikation:
Nach einem abgeschlossenen Studium haben Sie einschlägige Berufserfahrung in Planungs- oder Ingenieurbüros gesammelt und vertreten sicher Ihre Fachgebiete. Zusätzlich erwarten wir Spaß an der Vermittlung von Wissen, idealerweise auch mit Berufserfahrung im Weiterbildungsbereich.
Neben der Begeisterung und Eigeninitiative im umwelt- und energieeffizienten Bauen runden Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit Ihr Profil ab. Technische Sachverhalte können Sie in schriftlicher wie mündlicher Form gegenüber Auftraggebern und Seminarteilnehmern überzeugend darstellen.
Wir bieten:
Das Öko-Zentrum NRW bietet ein vielfältiges Arbeitsfeld, in dem Planungs- und Baupraxis, fundierte Theorie und die Fähigkeit zur Wissensvermittlung gleichermaßen notwendig sind. Teamarbeit, Kollegialität und Spaß an Ökologie und Klimaschutz prägen die Arbeit. Das Öko-Zentrum NRW lässt Ihnen Raum für Ihre persönliche und fachliche Entwicklung.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen sowie des möglichen Eintrittstermins bis zum 31. Januar 2019 an:

Bewerbungen an:
Öko-Zentrum NRW GmbH
Herrn Manfred Rauschen
Sachsenweg 8, 59073 Hamm
info-at-oekozentrum-nrw.de
www.oekozentrum-nrw.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und auf das persönliche Gespräch mit Ihnen.

zurück zur Übersicht

SERVICE

> Ingenieursuche
in der Mitgliederdatenbank

> Stellenbörse
der IK-Bau NRW

> Praktikumsbörse
der IK-Bau NRW

> Meine IK-Bau
Personalisierte Serviceleistungen

> thema
Magazin zu spannenden Themen

ING
> Kein Ding ohne ING.
Produkte zur Kampagne

kammer
> Werden Sie Mitglied

Seminarprogramm
> Seminarprogramm

Aktuelle Termine und Angebote der Ingenieurakademie West

Seminarprogramm

Seminarprogramm
> Fachtagungen
mehr Informationen...

Baukunstarchiv
Baukunst NRW
VFIB
vorankommen NRW
Logo
Verband freier Berufe NRW
 

Ingenieurakademie West e.V.
Fortbildungswerk der Ingenieurkammer-Bau NRW

Zollhof 2 | 40221 Düsseldorf | Tel 0211/13067-126 | FAX 0211/13067-156 | akademie@ikbaunrw.de