Stellenanzeige


Bachelor/Master of Arts/Science; Diplom-Ingenieur/in (m/w/d) Fachrichtung Architektur-Hochbau

Fachrichtungsschwerpunkt

Hochbau

Adresse

Ihr Interesse ist geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 30.11.2022 unter https://www.rhein-kreis-neuss.de/stellen – online einreichen können.

Ansprechpartner*in

Für nähere Auskünfte:
Leiterin des Amtes für Gebäudewirtschaft Fr. Manolias unter 02181/6016500

„Um Erfolg zu haben, brauchst Du nur eine einzige Chance!“ (Jesse Owens)
Nutzen Sie diese beim Rhein-Kreis Neuss!

Der Rhein-Kreis Neuss ist mit seinen rund 450.000 Einwohnern in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes – auch als Arbeitgeber. Wir sind einer der größten und wirtschaftsstärksten Kreise in der Bundesrepublik Deutschland in einer regional und überregional bedeutungsvollen Lage zwischen den Oberzentren Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach und Krefeld. Der Rhein-Kreis Neuss verfügt neben einer gut ausgebauten allgemeinen und verkehrstechnischen Infrastruktur über attraktive Kultur-, Sport und Freizeitmöglichkeiten.

Das Amt für Gebäudewirtschaft verantwortet die wirtschaftliche Betreibung der kreiseigenen Liegenschaften in den Bereichen Neubau, Bauunterhaltung, Zentrales Gebäudemanagement und interne Dienste sowie die Stabstelle Zentrales Fördermittelmanagement Bau.

Hier ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Produktgruppe Neu-, Um- und Erweiterungsbau in gruppenübergreifender Zusammenarbeit am Dienstort Grevenbroich eine Stelle als

Bachelor/Master of Arts/Science; Diplom-Ingenieur/in (m/w/d) Fachrichtung Architektur-Hochbau

unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Die Einstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD VKA) in der Entgeltgruppe 11 TVöD. In Abhängigkeit von der Bewerbungslage können eine übertarifliche Vorweggewährung von Stufen sowie eine zusätzliche befristete Fachkräftezulage in Betracht kommen.

Ihr Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Bauherrenvertretung und Projektleitung bei Sonder- und Fördermaßnahmen, überwiegend im Bereich Neu- und Umbau von Sportstätten, auch für Leistungssport mit überregionaler Wirkung
  • Projektsteuerung und Projektmanagement sowie Koordination von externen Fachplanern
  • Durchführung von Ausschreibungen, Vergabe und Abrechnung von externen Fachplanerleistungen
  • Bearbeitung und Betreuung von Bauprojekten in den Leistungsphasen 1-9 HOAI in den kreiseigenen Liegenschaften (u.a. Berufs- und Förderschulen, speziell auch im Bereich von Sporthallen und Sportstätten, Kulturzentren, Verwaltungsgebäude)
  • Mitarbeit beim Erstellen von Verwendungsnachweisen und Berichterstattung behördenintern und gegenüber politischen Gremien
  • Gruppenübergreifende Zusammenarbeit bei Baumaßnahmen

Ihr Profil:

  • Mindestens Abschluss als Bachelor/Master of Arts/Science oder Diplom Ingenieur/in (w/m/d) - Fachrichtung Architektur-Hochbau
  • Erfahrung auf dem Gebiet der Projektsteuerung und bei der Umsetzung von Förder- und Baumaßnahmen
  • Erfahrung beim Neu- und Umbau von Sporthallen und Sportstätten
  • Bauen unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und der Energieeinsparung
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich aktueller vergaberechtliche und bautechnische Bestimmungen sowie die Bereitschaft, sich Verwaltungsvorschriften anzueignen und diese anzuwenden
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Handeln
  • Teamfähigkeit und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit Nutzern, Firmen und Fachplanungsbüros
  • Erfahrung mit der im Baubereich üblichen Software, insbesondere MS-Office, MS-Project, ORCA AVA und dem Facility-Management-Programm Spartacus erwünscht oder die Bereitschaft sich diese anzueignen.
  • Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3 bzw. EU-Norm B.

Wir bieten Ihnen:

  • Ein sehr interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet in Zusammenarbeit mit einem kollegialen Team
  • Einen krisensicheren unbefristeten Arbeitsplatz
  • Fortbildungsmöglichkeiten zur Förderung der persönlichen, fachspezifischen und digitalen Weiterbildung
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung unter Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Mobiles Arbeiten im Rahmen einer Dienstvereinbarung inkl. digitaler Ausstattung
  • Jobticket
  • Sportangebote im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Zusatzversorgung
  • Betriebsgemeinschaftliche Veranstaltungen und Ausflüge

Für nähere Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Amtes für Gebäudewirtschaft Frau Manolias unter 02181/6016500 gerne zur Verfügung.

Der Rhein-Kreis Neuss verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Kreisverwaltung setzen wir auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NW bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Möglichkeit der Besetzung der Stelle in Teilzeit wird hingewiesen. Dabei sollte eine ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes gewährleistet sein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung und ihnen gleichgestellten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.