25 Jahre Logo

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

Ingenieur: Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, Haltern am See | Fotograf: Thilo Frank, Studio Olafur Eliason, Berlin
Objekt: Your Rainbow Panorama. Ein begehbarer Regenbogen aus Glas (ARoS Arhus Kunstmuseum, Dänemark)

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

 
 

Ingenieur: Dipl.-Ing. (FH) Florian Roth, Much | Fotograf: Dipl.-Ing. Florian Roth, IB Osterhammel GmbH
Objekt: Sanierung der Entwässerungsanlage der Wiehltalbrücke, RiStWag-Abscheider und Wirbelfallschacht 

1

Ingenieur: Dipl.-Phys. Wolfgang Kahlert, Haltern am See | Fotograf: Thilo Frank, Studio Olafur Eliason, Berlin
Objekt: Your Rainbow Panorama. Ein begehbarer Regenbogen aus Glas (ARoS Arhus Kunstmuseum, Dänemark)

2

Ingenieur: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt, Dorsten | Fotograf: Dipl.-Ing. Ernst A. Kleinschmidt
Objekt: Dreistieliger Holzmast als Antennenträger 

3

Ingenieur: Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Wilfried B. Krätzig, Bochum | Fotograf: Krätzig & Partner GmbH
Objekt: Solare Aufwindkraftwerke 

4

Ingenieur: Dipl.-Ing. Martin Pöss, Hürth | Fotograf: RWE Power AG, Köln
Objekt: Sauerstoffanreicherung von Sümpfungswässern mittels Ringkolbenventil-Tauchkanalbelüftung

5

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt, Tecklenburg | Fotograf: Dipl.-Ing. Thomas Eberhardt
Objekt: Geh- und Radwegbrücke über die Vechte 

6

Ingenieur: Architekturbüro Thieken GmbH, Dorsten | Fotograf: Christopher Naujoks
Objekt: Krankenhaus der kurzen Wege 

7

Ingenieur: Dipl.-Ing. Thomas Kempen, Aachen | Fotograf: Kempen Krause Ingenieure
Objekt: Barrierefreiheit innovativ nachweisen! 

8

Ingenieur: Dipl.-Ing. Jens Wixmerten-Nowak, Düsseldorf | Fotograf: Carpus+Partner AG, Jörg Stanzick
Objekt: Neubau Carpus Werkstatt 

9

Ingenieur: Dipl.-Ing. Peter Moik, Düsseldorf | Fotograf: Büro StadtLandBahn
Objekt: Ideenwerkstatt Fortsetzung Betuwe-Linie 

10

Ingenieur: Dipl.-Ing. Michael Löffler, Oberhausen | Fotograf: Dipl.-Ing. Michael Löffler
Objekt: Erlebnisaufzug Burg Altena

11

Ingenieur: Dipl.-Ing. Siegmar Biedebach, Dortmund | Fotograf: Dipl.-Ing. Christoph Wienkötter
Objekt: Schwellenersatzträgerverfahren beim Neubau einer Eisenbahnüberführung 

12
 

Regionale Wahrzeichen: Ingenieurbauwerke auf baukunst-nrw.de

31.07.2018

In NRW queren allein 23 Brücken den Rhein, mehr als 70 Fernmelde- und Fernsehtürme ragen zwischen Aachen und Münster, Wesel und Höxter in den Himmel. Diese Bauwerke sind als Teil der Infrastruktur entstanden, mit ihrem charakteristischen Äußeren sind sie weithin sichtbar und gelten oftmals als Wahrzeichen einzelner Regionen.

Der Rheinturm in Düsseldorf... 
Der Rheinturm in Düsseldorf...
...vom Medienhafen aus betrachtet. Fotos: IK-Bau NRW/Klinck 
...vom Medienhafen aus betrachtet. Fotos: IK-Bau NRW/Klinck

Beispielsweise in Dortmund: Hier steht der 220 Meter hohe und denkmalgeschützte Fernsehturm Florian. Im Jahr seiner Eröffnung 1959 war er das höchste Gebäude Deutschlands. Die Aussichtsplattform in 140 Metern Höhe bietet weiten Blick über das östliche Ruhrgebiet.
Oder der Rheinturm in Düsseldorf: Mit 240,50 Metern besteht das höchste Bauwerk der Landeshauptstadt nahezu vollständig aus Stahlbeton. Seine Kanzel bietet Platz für die Fernmeldetechnik, eine offene Aussichtsplattform sowie ein im Stundentakt rotierendes Restaurant.
Kurz vor der niederländischen Grenze überspannt die Rheinbrücke Emmerich den Rhein. Die mit 800 Meter längste Hängebrücke im gesamten Bundesgebiet ist Teil der Bundesstraße 220. Der Hagener Bauingenieur Hellmut Homberg baute diese nördlichste der deutschen Rheinbrücken. Er plante in den 60er Jahren auch die Friedrich-Ebert-Brücke in Bonn (520 Meter lang), die Leverkusener Autobahnbrücke (687 Meter lang) oder die Rheinbrücke Rees- Kalkar (463 Meter lang), allesamt Schrägseilbrücken.

Eine gute Möglichkeit, mehr über diese und 2.000 weitere Objekte in NRW erfahren, bietet der Internetführer zu Architektur und Ingenieurbaukunst in Nordrhein-Westfalen unter http://www.baukunst-nrw.de. Die preisgekrönte Plattform mit detaillierter Suchfunktion ist ein gemeinsames Angebot der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und der Ingenieurkammer-Bau NRW. Praktisch für den Einsatz unterwegs ist die passende, kostenlose „Baukunst-App“ mit zusätzlicher GPS-Funktion: Sie zeigt bei einem Baukultur- Ausflug in NRW Sehenswertes in der Nähe des aktuellen Aufenthaltsortes an.

Die detaillierte Presseinfo finden Sie hier.


SERVICE

> Ingenieursuche
in der Mitgliederdatenbank

> Stellenbörse
der IK-Bau NRW

> Praktikumsbörse
der IK-Bau NRW

> Meine IK-Bau
Personalisierte Serviceleistungen

> thema
Magazin zu spannenden Themen

ING
> Kein Ding ohne ING.
Produkte zur Kampagne

kammer
> Werden Sie Mitglied

Seminarprogramm
> Seminarprogramm

Aktuelle Termine und Angebote der Ingenieurakademie West

Seminarprogramm

Seminarprogramm
> Fachtagungen
mehr Informationen...

Baukunstarchiv
Baukunst NRW
VFIB
vorankommen NRW
Logo
Verband freier Berufe NRW
 

Ingenieurakademie West e.V.
Fortbildungswerk der Ingenieurkammer-Bau NRW

Zollhof 2 | 40221 Düsseldorf | Tel 0211/13067-126 | FAX 0211/13067-156 | akademie@ikbaunrw.de