25 Jahre Logo

Details

Vergaberecht für Ingenieure

 

Qualifizierte Vergabeberater (3-tägig)

 

Eine Kooperationsveranstaltung der Ingenieurkammern Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen.

 

Die Begleitung von Vergabeverfahren für öffentliche Auftraggeber wird als Dienstleistung häufig von Rechtsanwälten oder Architekten erbracht. Erfahrungen zeigen, dass insbesondere Rechtsanwälte Vergabeverfahren häufig zu formalisiert ausgestalten und auch ungeeignete Eignungs- oder Zuschlagskriterien wählen.

 

So berichten Kammermitglieder aus dem Bereich Tragwerksplanung regelmäßig von Referenzanforderungen, die dem Gegenstand des Vergabeverfahrens nicht gerecht werden. Als Beispiel zu nennen ist hier die Forderung nach Erfahrungen mit der Tragwerksplanung bei Schulgebäuden, obwohl die Tragwerksplanung hierfür keine Besonderheiten aufweist, die dies rechtfertigen würde.

 

Bei Vergabeverfahren handelt es sich um ein Marktsegment, welches auch für die Mitglieder von Ingenieurkammern von (wirtschaftlichem) Interesse ist. Hier liegt nun der Ansatz einer Qualifizierung zu Gunsten des einzelnen Mitglieds, aber auch als Multiplikator für die an Vergabeverfahren teilnehmenden Mitglieder.

 

Indem Mitglieder über eine von den Kammern geführte Liste die Möglichkeit haben, eine besondere Qualifikation nachzuweisen, können sie sich am Markt besser positionieren. Zudem profitieren die an Vergabeverfahren teilnehmenden Mitglieder von praxisgerechten Vergabeverfahren.

 

Schließlich erhalten auch die Auftraggeber einen Mehrwert, indem sie durch die Kammern als Behörden bestätigte qualifizierte Vergabeberater am Markt erkennen und deren Leistungen in Anspruch nehmen können.

 

Lehrgangsinhalte

1.         Grundzüge des Vergaberechts

2.         Vorbereitung eines Vergabeverfahrens, Bedarfsplan (DIN 18205), Strukturierung

Auftragswertermittlung, Wahl der Vergabeart, Dokumentation

3.         Planungswettbewerbe nach RPW

4.         Kommunikation, E-Vergabe

5.         Vorinformation, Bekanntmachung und Fristen

6.         Vergabeunterlagen

7.         Ausschluss- und Eignungskriterien, Eignungsprüfung

8.         Zuschlagskriterien, Verhandlungen, Ideen, Vergütung

9.         Erstangebot, Verhandlungen, ungewöhnlich niedrige Angebote, Wartefristen, letztes Angebot, Zuschlag

10.       Vergabeleitfäden, Preiswertungsmethoden

11.       Nachprüfungsverfahren

12.       Nachträgliche Änderungen und Neuausschreibung

 

Teilnehmer

Mitglieder von Ingenieurkammern und auch Nicht-Mitglieder

 

Die Teilnahme am Lehrgang ist Voraussetzung für die Eintragung in die von den jeweiligen Länderkammern Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen geführten Listen. Auftragsgebende haben über die Liste die Möglichkeit, Qualifiziert Vergabeberatende als Auftragsnehmende zu finden und anzusprechen. Die Eintragung in die jeweilige Liste erfolgt auf Antrag und erfordert neben der erfolgreichen Teilnahme am Lehrgang (inklusive Prüfung) die Mitgliedschaft in einer Länderingenieurkammer (auch anderer Länderkammern als den Listenführenden) sowie einen Tätigkeitsnachweis über Beratung in einem abgeschlossenen Vergabeverfahren innerhalb von drei Jahren ab Eintragung in die Liste. Die Kosten betragen 125€ für die Eintragung und jeweils 50€ Listenführungsgebühr pro Jahr.

 

1. Termine:

Donnerstag, 08.07.2021 / 9:00-16:30 Uhr

Donnerstag, 15.07.2021 / 9:00-16:30 Uhr
Donnerstag, 22.07.2021 / 9:00-16:30 Uhr

Seminar-Nr.  21-56677

24 Fortbildungspunkte

 

 

2. Termine:

Freitag, 24.09.2021 / 9:00-16:30 Uhr

Freitag, 01.10.2021 / 9:00-16:30 Uhr
Freitag, 08.10.2021 / 9:00-16:30 Uhr

Seminar-Nr.  21-56678

24 Fortbildungspunkte

 

3. Termine:

Donnerstag, 21.10.2021 / 9:00-16:30 Uhr

Mittwoch, 03.11.2021 / 9:00-16:30 Uhr
Mittwoch, 10.11.2021 / 9:00-16:30 Uhr

Seminar-Nr.  21-56679

24 Fortbildungspunkte

 

Ort:

Web-Seminar via ZOOM

 

Referenten/Innen:
Dr. Andreas Digel, Dr. Heike Glahs, Dipl.-Ing. Peter Kalte, Dipl.-Ing. Peter Mayer, Dr. Martin Ott, Dipl.-Ing. Maike Ehrensberger u.a.

 

Teilnahmegebühr

€ 799 Mitglieder der IK-Bau NRW / anderer Ingenieurkammern

€ 999 Nichtmitglieder

 

Teilnehmerzahl maximal 35

 

 

SERVICE

> Ingenieursuche
in der Mitgliederdatenbank

> Stellenbörse
der IK-Bau NRW

> Wettbewerbe
Infos & aktuelle Ausschreibungen

> Meine IK-Bau
Personalisierte Serviceleistungen

> thema
Magazin zu spannenden Themen

ING
> Kein Ding ohne ING.
Produkte zur Kampagne

kammer
> Werden Sie Mitglied

Seminarprogramm
> Seminarprogramm

Aktuelle Termine und Angebote der Ingenieurakademie West

Seminarprogramm

Seminarprogramm
> Fachtagungen
mehr Informationen...

Baukunstarchiv
Baukunst NRW
VFIB
vorankommen NRW
Logo
Verband freier Berufe NRW
 

Ingenieurakademie West gGmbH
Fortbildungswerk der Ingenieurkammer-Bau NRW

Zollhof 2 | 40221 Düsseldorf | Tel 0211/13067-126 | FAX 0211/13067-156 | akademie@ikbaunrw.de