25 Jahre Logo
 
 
1
2


Aktuelle TIPPS Präsenz-Seminare:




 

Details

Energetische Bilanzierung von Wohngebäuden

 

Bauphysikalische Aspekte bei der Altbausanierung

 

Die Sanierung des Gebäudebestands umfasst die Restaurierung sowohl historisch wertvoller Bausubstanz als auch die Instandsetzung und energetische Ertüchtigung profaner Gebäude der Vor- und Nachkriegszeit bis in die 90er Jahre. Nicht selten ist mit der Sanierung zugleich auch eine Nutzungsänderung oder Gebäudeerweiterung verbunden.

 

Die mit der Sanierung verbundenen bauphysikalischen Probleme sind vielfältig. Sie betreffen den gesetzlich vorgeschriebenen nachträglichen Wärmeschutz, Tauwasserprobleme durch Dampfdiffusion und Bauteilundichtheiten, Schimmelpilzbildung, unerwartete Wärmedehnungen oder schwierig zu erfüllende Schallschutzanforderungen, um nur einige zu nennen.

 

Ziel des Seminars ist zum einen, die für die Altbausanierung relevanten bauphysikalischen Anforderungen darzustellen und zu erläutern. Zum anderen sollen typische bauphysikalisch bedingte Mängel anschaulich behandelt und Planungs- und Konstruktionshinweise zur Vermeidung dieser Mängel gegeben werden. Soweit hierzu bauphysikalische Grundlagen erörtert werden müssen, wird auch dies geschehen.

 

Themen

Bauphysikalische Anforderungen

- EU-Gebäuderichtlinie

- GEG

- DIN 4108 - Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden

- DIN 4109 - Schallschutz im Hochbau

- VDI 4100 - Schallschutz im Hochbau

 

Bauphysikalische Bauteilanalyse

- Außenwände mit belüfteter Bekleidung

- Außenwände mit Kerndämmung

- Außenwände mit Wärmedämm-Verbundsystem

- Außenwände mit Innendämmung

- Außenwände aus Fachwerk

- Geneigte Dächer

- Flache Dächer

 

Teilnehmer

saSV für Schall- und Wärmeschutz, öbuv SV auf diesem Sachgebiet, bauvorlageberechtigte Entwurfsverfasser, Energieberater, Ingenieure und Architekten

 

Termin/Ort

18.11.21, 10.00-17.30 Uhr

Duisburg

Seminar-Nr. 21-54420

 

Teilnehmerzahl maximal 40

 

Referent

Prof. Dipl.-Ing. Rainer Pohlenz

Beratender Ingenieur, öbuv Sachverständiger für Schallschutz im Hochbau (IHK Aachen), saSV für Schall- und Wärmeschutz, Ingenieurbüro für akustische Signalanalyse (ifas), Aachen

 

Teilnahmegebühr

€ 150 Mitglieder der IK-Bau NRW

€ 280 Nichtmitglieder

€ 120 Jungingenieure

 

8 Fortbildungspunkte

 

 

 

SERVICE

> Ingenieursuche
in der Mitgliederdatenbank

> Stellenbörse
der IK-Bau NRW

> Wettbewerbe
Infos & aktuelle Ausschreibungen

> Meine IK-Bau
Personalisierte Serviceleistungen

> thema
Magazin zu spannenden Themen

ING
> Kein Ding ohne ING.
Produkte zur Kampagne

kammer
> Werden Sie Mitglied

Seminarprogramm
> Seminarprogramm

Aktuelle Termine und Angebote der Ingenieurakademie West

Seminarprogramm

Seminarprogramm
> Fachtagungen
mehr Informationen...

Baukunstarchiv
Baukunst NRW
VFIB
vorankommen NRW
Logo
Verband freier Berufe NRW
 

Ingenieurakademie West gGmbH
Fortbildungswerk der Ingenieurkammer-Bau NRW

Zollhof 2 | 40221 Düsseldorf | Tel 0211/13067-126 | FAX 0211/13067-156 | akademie@ikbaunrw.de